32. Straßenfest Hammer Straße

32. Straßenfest Hammer Straße

Heiße Sommerparty in Münsters Südviertel,
verkaufsoffener Sonntag am 5. August

Strahlender Sonnenschein, hochsommer-liche Temperaturen – was liegt da näher, als eine große Open-Air-Party zu feiern. Die Aktions- und Werbegemeinschaft Hammer Straße e.V. lädt dazu am 4. und 5. August wieder alle Münsteraner/innen und Besucher aus dem Umland herzlich ein. Denn dann findet auf der Hammer Straße zwischen Ludgerikreisel und Augustastraße zum 32. Mal Westfalens längstes Straßenfest statt und auf die Besucher warten an den Getränkeständen reichlich gekühlte Getränke um den Durst zu löschen. Schließlich sollen alle möglichst lange auf der Straße verweilen und das Dargebotene genießen. An attraktiven Angeboten für Groß und Klein mangelt es auch in diesem Jahr wahrlich nicht.

Auf zwei Bühnen werden die Gäste unterhalten mit unterschiedlichen Konzepten. Vor der St.-Josefskirche steigt wieder die beliebte Antenne-Münster-Party. Das Morning-Show-Team des Senders Anja Brukner und Christoph Hausdorf moderieren an beiden Tagen ein abwechslungsreiches Programm mit Münsteraner Prägung aus Sport und Musik. Die Bands Ohrenpost und 4Live feiern dabei ihre Premiere auf der Hammer Straße. Dies gilt auch für die Show-Sportgruppe des Rock´n´Roll Club Münster. Nicht zum ersten Mal wird man die Sportlerinnen des Tanzstudio VI-Dance erleben, die wieder mit ihrer spektakulären Poledance-Performance das Publikum zum Staunen bringen werden. Preußen-Stürmer Lucas Cueto hat sich am Sonntag für ein Interview bei den Antenne-Moderatoren angekündigt.

Das musikalische Party-Highlight erwartet die Besucher am Samstagabend, wenn mit Starlight Excess, Münsters Aushängeschild in Sachen Coverbands, die Bühne rocken wird.

Die Bühne am Ludgeriplatz gibt sich dagegen ganz international. Hier präsentiert nach dem großen Erfolg im letzten Jahr auch dieses Mal an beiden Tagen die Münsteraner Tanzschule Salsomania passend zum Wetter ein Latino-Sommerprogramm. Dabei wird ein musikalischer Bogen von Brasilien bis Cuba gespannt mit Live Bands, DJs und Tanzshows. Getanzt werden soll aber nicht nur auf der Bühne. Die Fläche vor der Bühne dient den Besuchern als Open-Air-Tanzfläche. Dazu gibt es leckere Cocktails und lateinamerikanisches Essen.

Selbstverständlich haben die Veranstalter aber auch wieder an Programmpunkte für Kinder gedacht. An der Ecke zur Burgstraße wartet die Manege von Clown fidelidad auf die kleinen Besucher und die Latino-Bühne bietet den Kids an den Nachmittagen einen Mitmachzirkus mit Zirkuspädagogin Jenny McNamara.

Am anderen Ende der Veranstaltung vor der Augustastraße warten mit Bungy Trampolin, Hüpfburg, Kinderschleife und Wasserlaufbällen, die sich bei den sommerlichen Temperaturen regen Zulaufs erfreuen dürften, weitere attraktive Angebote auf die kleinen Straßenfest-besucher. Zwei Karussells und ein Minirad runden das Angebot im Straßenverlauf ab. Sogar an die Allerkleinsten wurde gedacht. Im Südviertelbüro in der Hammer Straße Nr. 69 wird wieder die Still- und Wickelstube eingerichtet.

Neben den Getränkeständen befinden sich auf dem Fest natürlich auch noch zahlreiche Stände mit leckeren Speisen und Süßwaren.

Besonders an den Eisständen dürften sich in diesem Jahr Schlangen bilden. Händler mit Angeboten von Schmuck und Accessoires bis zu Vinyl-Schallplatten schlagen an den beiden Tagen ihre Zelte auf.

Von den Kaufleuten der Hammer Straße nutzt so mancher die Gelegenheit und zeigt sich und sein Warenangebot an den beiden Tagen auf der Straße vor seinem Geschäft.

Der offizielle Startschuss für das Fest erfolgt am Samstag um 14.30 Uhr auf der Bühne an der St.-Josefs-Kirche durch den Vorstand der Aktions- und Werbegemeinschaft Hammer Straße e.V. und Ratsherr Jens Christian Heinemann. Ihm ist es dann auch vorbehalten den traditionellen Fassanstich durchzuführen. Anschließend gibt es Freibier bis das Fass geleert ist.

Die Stände öffnen aber bereits vor der offiziellen Eröffnung. Am Samstag wird von 11.00 bis 24.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 bis 20.00 Uhr gefeiert. Zusätzlich öffnen am Sonntag die Einzelhändler ihre Geschäfte wieder zum verkaufsoffenen Sonntag von 13.00 bis 18.00 Uhr. Dies gilt exklusiv für die Hammer Straße. Der Handel im restlichen Münster bleibt wie immer geschlossen.

Um die Party überhaupt feiern zu können, sind natürlich Straßensperrungen und Parkverbote erforderlich. So wird der Streckenabschnitt der Hammer Straße zwischen Ludgerikreisel und Augustastraße von Samstagmorgen um 5.00 Uhr bis Sonntagnacht um 24.00 Uhr wieder zur Fußgängerzone. Anwohner werden gebeten das Parkverbot in diesem Bereich zu beachten, welches ab Freitagabend 19.00 Uhr gilt. Für den ÖPNV werden Umleitungsstrecken eingerichtet.

Die Aktions- und Werbegemeinschaft der Hammer Straße freut sich, mit ihren Kunden und den zahlreichen Besuchern aus nah und fern das 32. Straßenfest feiern zu können – alle sind herzlich eingeladen.

> zum Programm